Studientag: "Fromme Glaubens- und Lebenswelten bei Juden, Christen un Muslimen: Glaube und Psyche"

Datum
28.10.2018 13:30 - 17:30
Ort
Stuttgarter Lehrhaus im Paul-Gerhardt-Zentrum

Beschreibung

Wir laden Sie herzlich zu unserer zweiten Studientagung mit dem Thema Glaube und Psyche im Rahmen des Projekts "Fromme Glaubens- und Lebenswelten bei Juden, Christen und Muslimen" am Sonntag, den 28. Oktober 2018 ins Stuttgarter Lehrhaus ein.
Der interreligiöse Dialog in Deutschland verändert sich. Heute stehen nicht mehr religiöse Dogmen und Glaubensunterschiede im Mittelpunkt des Gesprächs zwischen Juden, Christen und Muslimen, sondern vielmehr der Austausch über Gemeinsamkeiten in den jeweiligen Glaubens- und Lebenswelten.

Die Stiftung Stuttgarter Lehrhaus und die Gesellschaft für Dialog BW wollen im Rahmen des Projekts „Fromme Glaubens- und Lebenswelten bei Juden, Christen und Muslimen“ folgende Fragestellungen der unterschiedlichen Glaubens- und Lebenswelten betrachten:
Welche Gemeinsamkeiten gibt es in der bewussten Hinwendung zum Glauben und dessen aktiver Praktizierung bei Juden, Christen und Muslimen? Welche Bedeutung kommt der Spiritualität und dem bewußten Handeln nach religiös-ethisch vorgegebenen Normen bei Frommen der abrahamitischen Religionen zu?
Welche psychischen Determinanten begünstigen fromme Glaubenseinstellungen und wie prägen diese Frömmigkeitsstile ihrerseits die psychologische Befindlichkeit der Gläubigen?
Und schließlich: Welchen Einfluss haben und hatten Frömmigkeitsbewegungen auf lebensweltliche Bereiche wie die Wirtschaft und den wissenschaftlichen Fortschritt?

Programm:

13.30 Uhr:
Begrüßung und Bekanntgabe des Tagungsablaufs
(Hasan Dagdelen, Stiftung Stuttgarter Lehrhaus)

13.40 Uhr:
Einführung ins Thema Religion, Glaube und Psychologie bei Juden, Christen und Muslimen
(Karl-Hermann Blickle, Vorsitzender Stiftung Stuttgarter Lehrhaus)

14.00 Uhr:
Religion und Psyche - Glaube als neurobiologisch begründetes Urbedürfnis und Lebensfundament
(Dr. Michael Blume, Stuttgart)

14.45 Uhr:
Die Vereinigung von Herz und Vernunft - Psychologische Mechanismen und Hilfen aus islamisch-religiösen Quellen
(Dr. med. Metin Aysel, Zürich)

15.30 Uhr:
Pause

16.00 Uhr:
Jüdische Spiritualität und psychotherapeutische Seelsorge
(Gabriel Strenger, Psychotherapeut, Jerusalem)

16.45 Uhr:
Dialog- und Fragerunde: Interreligiöse Gemeinsamkeiten bei Glaube und Psyche von frommen Juden, Christen und Muslimen
(Moderation: Karl-Hermann Blickle)

17.30 Uhr:
Ende der Studientagung

Die Teilnahme ist kostenlos. Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine Anmeldung bis zum 24. Oktober 2018 (E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Standortinformationen

Stuttgarter Lehrhaus im Paul-Gerhardt-Zentrum

Land
Deutschland
Bundesland
Baden-Württemberg
Stadt
70193 Stuttgart
Straße
Rosenbergstraße 192