Lernkreis Bibel-Koran: "Gute Werke und gute Taten- Welchen Einfluss hat spirituelles Leben auf das Selbst und sein Handeln in der Umwelt?"

Dienstag, 04. Juli 2017, 19.30 Uhr
Lernkreis Bibel-Koran, Thema "Gute Werke und gute Taten- Welchen Einfluss hat spirituelles Leben auf das Selbst und sein Handeln in der Umwelt?" Vortrag und Gespräch mit Hasan Dagdelen

Wir laden Sie herzlich zur Veranstaltung des Lernkreises Bibel-Koran ein zu einem Vortrag von:

Hasan Dagdelen

Vortragsreihe "Islamische Spiritualität - Glaube und Alltag" mit dem Thema: "Gute Werke und gute Taten- Welchen Einfluss hat spirituelles Leben auf das Selbst und sein Handeln in der Umwelt?"

In der Vortragsreihe „Islamische Spiritualität- Glaube und Alltag“ im Rahmen des Lernkreis Bibel-Koran wird der Begriff „Spiritualität“ von muslimischer Seite beleuchtet. An fünf verschiedenen Abenden erhalten Sie die Gelegenheit mehr über die Frömmigkeitspraxis und die spirituelle Glaubenswelt von Muslimen zu erfahren:
Von dem täglichen Gebet über das Rezitieren der 99 Namen Gottes am Morgen, von moralischen Alltagsfragen über Fragen zu Sinnhaftigkeit des Lebens, von der Zwiesprache mit Gott vor dem Einschlafen über kurze Momente des Innehaltens im Alltag - Spiritualität ist die Haltung, mit der allein oder in Gemeinschaft mit anderen die Nähe Gottes gesucht und Glaube erfahren wird.

In dieser Reihe wird der Begriff Spiritualität als Erweiterungs- und Vertiefungsdimension des Wortes ‚Religion’ verstanden. Spiritualität umfasst nicht nur bestimmte religiöse Lehren, Dogmen und Traditionen, sondern es steht auch für ethisches Handeln, Sinnsuche, Frömmigkeit, Gottessehnsucht, Gottesliebe und Barmherzigkeit. Diese Schlüsselbegriffe finden sich sowohl in der Tora, als auch in den Evangelien und auch im Koran.

Ausgehend von einer muslimischen Perspektive wird der Referent Hasan Dagdelen in der Vortragsreihe „Islamische Spiritualität- Glaube und Alltag“ in allen Vorträgen die Themen auch interreligiös erweitern und im Spiegel aller abrahamitischen Religionen betrachten. Dabei werden die reichhaltigen Erfahrungen aus der trialogischen Programmarbeit der Stiftung Stuttgarter Lehrhaus einfließen. Juden, Christen und Muslime erhalten somit gemeinsam einen Zugang, sowohl in die Geistigkeit ihrer eigenen Lebens- und Glaubenswelt, als auch in diejenige der anderen abrahamitischen Religionen. Sie sind herzlich eingeladen auf eine interreligiöse Reise nach Antworten auf spirituelle und menschliche Grundfragen.

Wie immer wird sich dem Vortrag eine Frage- und Gesprächsrunde anschließen.

Der Eintritt ist frei; Spenden sind erwünscht.

Die Programmreihe "Lernkreis Bibel-Koran" findet in Kooperation mit dem Stuttgarter Lehrhaus statt.

Wann: Dienstag, 04. Juli 2017 um 19.30 Uhr

Wo: Stuttgarter Lehrhaus im Paul-Gerhardt-Zentrum
Rosenbergstraße 192
70193 Stuttgart
 

 

Diese Seite: